Fachpraktiker/-in für Zerspanungs­mechanik oder -technik

Ansprechpartner:

Michael Harting

Kontakt:

michael.harting@fvb-bk.de

Telefon:

0521 144-2861

Schulstandort

Kükenshove 1, 33617 Bielefeld

Berufsbild:

Fachpraktiker/-innen für Zerspanungsmechanik arbeiten an Maschinen für spanende Verfahren wie Dreh-, Fräs-, Bohr- oder Schleifmaschinen. Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Erstellung von Bauteilen für Geräte, Fahrzeuge und Maschinen
  • Eingabe von Bearbeitungsprogrammen
  • Auswahl von Maschinenwerkzeuge
  • Einrichtung von Maschinen
  • Überwachung der Prozesse
  • Überprüfung fertiger Stücke
  • Wartungs- und Inspektionsaufgaben an den Maschinen

Aufnahmevoraussetzungen:

Es ist kein Schulabschluss erforderlich.
Notwendig ist eine Reha-Bescheinigung der Agentur für Arbeit und ein Maßnahmeträger oder Ausbildungsbetrieb mit rehapädagogischer Zusatzqualifikation.

Dauer der Ausbildung:

Fachpraktiker/-in für Zerspanungstechnik 3 Jahre
Fachpraktiker/-in für Zerspanungsmechanik 3,5 Jahre

Unterrichtsfächer:

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Fertigungsprozesse
  • Instandhaltungsprozesse
  • Automatisierungsprozesse
  • Wirtschaftsprozesse und Betriebsorganisation
Berufsübergreifender Lernbereich:
  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religionslehre

Ausbildungsziel:

Berufsabschluss
bei entsprechenden schulischen Leistungen:
Erster Schulabschluss

So können Sie sich bewerben

Die Anmeldung an der Schule erfolgt über den Ausbildungsbetrieb bzw. Maßnahmeträger.